+++ Save the date: Hamburger Gründertag am 25. März 2017 +++

Am 25. März 2017 laden wir ein zum Hamburger Gründertag!

Expertenwissen, Meinungsaustausch, Inspiration und Networking beim Hamburger Gründertag

Seit über zwanzig Jahren veranstaltet die hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative den Hamburger Gründertag gemeinsam mit Partnern aus dem Hamburger Gründungsnetzwerk. Dazu gehören unter anderem die Handelskammer Hamburg, die Handwerkskammer Hamburg, die IFB Hamburgische Investitions- und Förderbank und die BürgschaftsGemeinschaft Hamburg (BG).

Informationen zum Thema Existenzgründung gebündelt unter einem Dach

Rund 60 Aussteller präsentieren sich auf einer großen Ausstellungsfläche in der Handwerkskammer Hamburg und informieren über ihre Angebote und Services. Vorteil für die Besucher: Alle wichtigen Partner für die Selbstständigkeit in Hamburg stellen sich gebündelt unter einem Dach vor. Sie bieten schnell und unkompliziert vertiefende Informationen zu sämtlichen Bereichen der Selbstständigkeit.

Expertenvorträge zur Planung und Umsetzung der eigenen Gründung

Parallel zum Ausstellerbereich finden zu den zwei Phasen der Existenzgründung „Planen“ und „Umsetzen“ Expertenvorträge statt. Themen wie „Businessplanung“, „Finanzierung“, „Buchführung“, „Marketing“ und „Fördermöglichkeiten“ werden von ihnen ausführlich vorgestellt und erläutert. Wer Lust hat, kann zudem den ganzen Tag über in 15-minütigen privaten Feedbackgesprächen Anregungen und Inspiration für seine Idee und sein Konzept erhalten. Ehrlich, konstruktiv und motivierend. Die Anmeldung für so eine Session erfolgt direkt vor Ort am Eingang (Kasse). Die komplette Programmübersicht gibt es hier.

Blick hinter die Kulissen in der Gründerlounge

Konkreten Einblick in die Praxis erhalten Besucher des Hamburger Gründertages in der Gründerlounge. Erfolgreiche Hamburger Gründerinnen und Gründer stellen hier ihre Idee und das daraus entstandene Unternehmen vor und stehen Rede und Antwort. In kurzen Interviews, die über den ganzen Tag verteilt stattfinden, bieten sie einen ehrlichen Blick hinter die Kulissen ihrer Gründung. Sie erläutern die ersten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit, erzählen über Finanzierung, Förderungen, Zielgruppen, Marktgegebenheiten und geben konkrete Tipps für andere Selbstständige. Auch Herausforderungen und Stolpersteine der Gründung werden thematisiert.

Ab 17 Uhr Get-together im großen Saal zum weiteren Netzwerken und Austauschen.

Der Eintritt kostet 10 Euro, 5 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten, Rentner/Pensionäre und Erwerbslose  nach Vorlage eines Nachweises.

Tickets können direkt vor Ort an der Kasse erworben werden.

 

 

Facebook Twitter Newsletter abonnieren